startbild4.jpgstartbild5.jpgstartbild6.jpgstartbild7.jpgstartbild8.jpg

Pfarrgemeinde Pöttelsdorf

Derzeit gehören rund 1600 Gemeindeglieder zur Evangelische Pfarrgemeinde Augsburgischen Bekenntnisses Pöttelsdorf. Viele wohnen in der „Diaspora" (= in der Zerstreuung) unter einer Gesamtbevölkerung von 29.000 Menschen in 14 politischen Gemeinden des Bezirks Mattersburg, wovon die meisten der römisch katholischen Kirche angehören.

Weiterlesen...

Muttergemeinde Pöttelsdorf

Die Pfarrgemeinde besteht aus der Muttergemeinde Pöttelsdorf, sowie den Tochtergemeinden Walbersdorf –Mattersburg und Bad Sauerbrunn.

Das erste evangelische Bethaus in Pöttelsdorf wurde 1786, also nur wenige Jahre nach dem Toleranzpatents Josef II, errichtet. Später wurde dieses Bethaus zu einer Kirche ausgebaut.

Weiterlesen...

Tochtergemeinde Walbersdorf-Mattersburg

Anfang des 17. Jahrhunderts begannen die Walbersdorfer Evangelischen ihre Gemeinde aufzubauen. Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass bereits 1610 in Walbersdorf ein evangelischer Pfarrer tätig war und die St. Leonhard-Kirche (im Friedhof von Walbersdorf) als evangelische Kirche diente.

Weiterlesen...

Tochtergemeinde Bad Sauerbrunn

Am 31. Oktober 1981 wurde die Martin Luther Kirche in Bad Sauerbrunn von Hrn. Sup. Dr. Gustav Reingrabner eingeweiht.

Weiterlesen...